unRaid Server nur mit ZFS

unRaid Server nur mit ZFS

Oktober 9, 2021 0 Von Tobias

ZFS ist ein von Sun Microsystems entwickeltes transaktionales Dateisystem, das zahlreiche Erweiterungen für die Verwendung im Server- und Rechenzentrumsbereich enthält. ZFS ist wegen einigen besonderen Funktionen im Bezug auf die Ausfallsicherheit beliebt. So gibt es die Möglichkeit des klassischen RAID Betriebs, dazu kommt eine Automatische Datenfehlerkorrektur. Jedem einzelnen Block im Dateisystem wird mit einer Prüfsumme versehen, sodass Datenfehler im Dateisystem (z. B. verursacht durch Datenübertragungsfehler) automatisch erkannt und ggf. ohne manuellen Eingriff behoben werden können. Man sieht also ZFS ist quasi eine Eierlegende Wollmilchsau. Das hätte man doch gerne als Standard Filesystem auf seinem Unraid Server. Geht das? Mit kleinen Work Arrounds ist das möglich.

Unraid Server nur mit dem ZFS Filesystem betreiben

Es gibt bereits ein ZFS Plugin für Unraid, nur kann man nicht nur ZFS Pools betreiben. Das liegt daran das Unraid Normalerweise einige Konfigurationsdaten auf dem Array abspeichert und das klappt ohne Native Integration von ZFS nicht. Es gibt aber eine einfache Lösung: Einen „Normalen“ Pool. Dafür benötigt man einfach einen USB Stick oder eine USB Festplatte. Diesen Betreibt man als ganz normales Array in Unraid. Dann kann man mit den restlichen Festplatten ein ZFS Array erstellen. Ganz clean ist die Lösung noch nicht. Lime Tech hat aber eine native intigration von ZFS angedeutet, also wenn es nicht ganz dringend ist erstmal abwarten.

Share